www.brueggen-ra.de
Kanzlei   Leistungen   Kontakt   Tätigkeitsschwerpunkte   Haftung   Allg. Mandatsbedingungen   Suche   Sitemap
Arbeitsrecht
Bankrecht
Beamtenrecht
Beihilfen und Subventionen
Datenschutzrecht
Elterngeld- und Erziehungszeitenrecht
Erbrecht
Europarecht
Fischereirecht
Förderbankrecht
Gleichbehandlungs- und Integrationsrecht
Hochschulrecht
Immissionsschutzrecht und Umweltverträglichkeitsprüfung
Immobilienrecht
Informationsfreiheitsrecht
Insolvenz- und Sanierungsrecht
Investitionszulagenrecht
Kammerrecht
Kindertagesstättenrecht
Kommunalabgabenrecht
Kommunales Aufsichtsrecht
Kommunales Prüfungsrecht
Kommunalverfassungsrecht
Konkurrentenklage
Krankenhaus- und Medizinrecht
Mediation
Melderecht
Mietrecht
Nichtraucherschutzrecht
Ordensrecht
Polizei- und Ordnungsrecht
Prozesspraxis und Forderungsbeitreibung
Sächsisches Vollstreckungsrecht
Schulrecht
Steuerrecht
Strafrecht
Straßenrecht
Sonstiges Besonderes Verwaltungsrecht
Vergaberecht
Waldrecht
Weltkulturerberecht
Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht
Wohn- und Betreuungsvertragsrecht
Zivilrecht
GbR-Haftung der Gesellschafter für Kredite | Drucken |

Wann haften die Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts für die Kreditaufnahme der Gesellschaft?

Gesellschafter einer GbR müssen, wenn sie heute einer Gesellschaft beitreten, damit rechnen, dass sie mit ihrem gesamten persönlichen Vermögen für die schon bestehenden Schulden der Gesellschaft (sog. Altverbindlichkeiten) haften. Gleiches gilt auch bei neuen Schulden der Gesellschaft, sofern zwischen dem Gläubiger der Gesellschaft und der Gesellschaft nichts anderes vereinbart wurde. Dies war nicht immer so, da es nach 2000 zu einem grundlegenden Wandel der Rechtsprechung des BGH kam. Für Gesellschafter, die vor dieser Zeit einer GbR beigetreten sind, gewährt die Rechtsprechung in bestimmten Fällen Vertrauensschutz. Gerade für Gesellschafter, die sich über eine GbR an sog. „Schrottimmobilien“ beteiligt haben, lohnt es sich daher in vielen Fällen, genau nachzuprüfen, ob sie wirklich für Kredite, welche die GbR aufgenommen hat persönlich haften.

Wann haften die Gesellschafter einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts für die Kreditaufnahme der Gesellschaft?

 

 
< zurück   weiter >
Karriere
Publikationen
Europalexikon
Mitgliedschaften und Engagements
Vorlesungen
Newsletter
Startseite
Impressum
Aktuelles
 
 

Ihr Erfolg und Ihr Recht sind unser Ziel

 
JoomlaWatch
JoomlaWatch Stats 1.2.0